Alle meine Lieblingsorte, um Paris an einem Tag zu entdecken – Paris Reiseführer

Ihr fragt Euch, was man in Paris alles in einem Tag entdecken kann?

 

Habt Ihr auch vor nur für ein Wochenende nach Paris zu reisen? Dann könnte dieser Bericht interessant für Euch sein, denn heute teile ich Euch mit, welche Plätze man als erstes besuchen solltest, sodass man so viele Orte wie möglich an einem Tag unterbringen könnte, ohne gestresst und überwältigt zu sein?

 

 

Deswegen habe ich für Euch einen Paris Reiseführer mit meinen Lieblingsplätzen, die man alle an einem Tag besuchen kann, vorbereitet.

Schaut Euch diesen Paris Reiseführer einfach mal an und legt Euch die folgenden Orte auf Eure Wunsch Liste!

 

Als wir vor exakt einem Monat in Paris waren, hatten wir auch nur einen ganzen Tag, um Paris zu erkunden. Deshalb wollten wir an diesem Tag erstmal ins Zentrum von Paris. Der Ort, an dem die Stadt begann und wo viel Geschichte, Tradition und Kultur mit modernen und trendigen Dingen zu finden sind. Der Bezirk Le Marais ist einer der ältesten Gebiete in Paris. Die gepflasterten Backsteinstraßen sind ein wunderschöner und interessanter Ort, den wir nur so in uns aufgesogen haben. Wie zum Beispiel alte Teehäuser und Pariser Cafes, die gleichen gepflasterten Straßen mit Vintage-Bekleidungsshops, Designer-Läden und Falafel-Snack-Bars, jüdischen Manufakturen oder Gourmet-Restaurants teilen. 

Außerdem befindet sich die Seine in der Nähe und ist in 10 Minuten zu Fuß zu erreichen.  Dort, auf der Stadtinsel, befinden sich einige, aus der Geschichte bekannte Bauwerke, wie Notre-Dame.

Einfach eine gelungene Mischung aus allem…!!!

Hier ist nun mein Paris Reiseführer mit all meinen Lieblingsplätzen, um Euren ersten Besuch in Paris angenehm zu gestalten.

 

Le Marais

Beginnend mit einem köstlichen Brunch bei Le Loir dans la Théière. Ein flippiges und buntes Teehaus und Restaurant indem Bezirk  Le Marais. Wir betraten den Laden und uns ist sofort eine tolle Stimmung entgegengekommen. Es ist eingerichtet wie ein großes altes Wohnzimmer, voll von verlorenen und gefundenen Gegenständen und Wände tapeziert mit alten Pariser Theater Poster. Wir genehmigten uns eine Kanne super leckeren Tee mit einem köstlichen selbst gebackenen Quiche und einem süßen Pfirsich Rosmarin Kuchen. Es war der perfekte Start in einen aufregenden Tag.

 

Ein kleiner Paris Reiseführer  

Ein kleiner Paris Reiseführer

Ein kleiner Paris Reiseführer

Ein kleiner Paris Reiseführer 

Ein kleiner Paris Reiseführer

 

Nach dieser fantastischen Stärkung gingen wir die gleiche Straße (Rue des Rosiers) weiter hoch und nicht weit entfernt von unserem ersten Stop kreuzte der erste Vintage-Klamotten-Laden, mit dem Namen Vintage Désirunseren Weg. Das Schild draußen könnte irreführend sein (es liest sich Coiffeur bzw. Friseur), aber diese süße Boutique in Le Marais ist eigentlich einer der renommiertesten Vintage-Bekleidungsgeschäfte der Region. Ein staubiger Geruch liegt in der Luft und begrüßt die Besucher in den immer so leicht chaotischen Laden, der allerdings eine echte Kiste voll von Schätzen ist. Überfüllt mit Kleidern, Röcken, Karohemden, Jeansjacken, Mänteln, Hosen und Lederjacken sowie einem eklektischen Sortiment an Accessoires, kann man dort nach Herzenslust herum wühlen. Hier gibt es viel Auswahl, und die meisten der Bestände sind bemerkenswert günstig (5 € -25 €). Ich wählte eine Jacke, einen Pullover und ein Halstuch für einen einzigartigen 80er Jahre Look (siehe Foto mit der Katze als Wandmalerei) und zwar ohne eine große Kreditkartenrechnung zu erhalten. Wenn wir mehr Zeit gehabt hätten, hätte ich locker ein paar herrliche Stunden verbringen können, wobei ich durch die Racks, Schienen, Körbe und Stapel von Kleidern, Zubehör und Schnickschnacks in Shopping-Rausch kommen würde.

 

Ein kleiner Paris Reiseführer 

Ein kleiner Paris Reiseführer 

Ein kleiner Paris Reiseführer

 

Leider hat es an diesem Tag ziemlich viel geregnet, aber wir nahmen einen Regenschirm mit und irgendwann kam sogar ab und zu die Sonne zwischen den Regenschauern zum Vorschein. Trotz des Regens sind die Straßen des Bezirkes Le Marais wirklich cool und interessant. Man kann viel Straßenkunst entdecken, die an jeder Ecke zum Verweilen einläd, um ein paar Fotos zu knipsen.

 

Ein kleiner Paris Reiseführer  Ein kleiner Paris Reiseführer

Ein kleiner Paris Reiseführer 

Ein kleiner Paris Reiseführer 

 

Als der nächste Regen kam, gingen wir zufällig an einem alten Teeladen vorbei. Ich wusste gar nicht, dass Frankreich eine große Geschichte des Teehandels hatte. Aber dieser Teeladen Mariage Fréres The Français, der nicht nur einen Salon hat, um alle ihre Teemischungen probieren zu können, sondern auch ein altes Museum über den damaligen französische Teehandel aufwies, hat mich eines besseren belehrt.

Wenn Ihr diesen Laden betreten solltet, was ein wirklich altes Haus ist, werdet Ihr Euch fühlen, als wenn Ihr Hogwarts betritt, die berühmte Schule für Hexerei und Zauberei von Harry Potter. Vielleicht kannst du es dir anhand der Fotos gut vorstellen. Der Tee ist nicht der billigste aber er hat sehr gute Qualität und der Geschmack ist ausgezeichnet. Also habe ich mir 2 Mischungen mitgebracht.

 

Ein kleiner Paris Reiseführer

Ein kleiner Paris Reiseführer

Ein kleiner Paris Reiseführer

Ein kleiner Paris Reiseführer

 

Île de la Cité

Nach dem starken Regenschauer entschieden wir uns, die 10 Minuten zu Fuß vom Teehaus zur Seine zu riskieren, obwohl es nicht so einladend aussah. Aber wir wurden belohnt und wir hatten eine schöne Aussicht auf die Kathedrale Notre-Dame. Notre-Dame, ist eine mittelalterliche katholische Kathedrale auf der Île de la Cité im vierten Bezirk von Paris. Die Kathedrale gilt weithin als eines der schönsten Beispiele der französischen Gotik und gehört zu den größten und bekanntesten Kirchengebäuden der Welt. Dani, mein Freund, der Fotograf ist, musste natürlich ein paar Aufnahmen machen. Tatsächlich hatte der launische Himmel einen großen mystischen Einfluss auf die Fotos, die perfekt zu der mittelalterliche Geschichte von Notre Dame passen.

 

Ein kleiner Paris Reiseführer

Ein kleiner Paris Reiseführer

Ein kleiner Paris Reiseführer

 

Eiffelturm

Am frühen Abend schien es so, als wenn das schlechte Wetter weiterzog und nach unserem Besuch in Notre-Dame endlich der Himmel aufriss und die Sonne heraus kam. Deshalb sollte unser nächster Halt der Eiffelturm sein. Doch ich wollte dort so gerne ein Picknick mit gutem Weißwein, Käse, Trauben und frischem Baguette machen. Von daher haben wir auf dem Weg zum Eiffelturm in einer der tollen Bäckereien, Käsereien und Obstgeschäften einiges für unser Picknick besorgt. Es ist einfach ein Klassiker, ein Picknick am Eiffelturm zu machen und wichtig ist, dass du so lange verharrst, bis es dunkel wird, um den Turm beleuchtet zu sehen! Das Trocadéro ist einer der besten Orte, um die Iron Lady zu sehen. Aber um die Massen zu vermeiden, sollte man in die Avenue de Camoens oder des Nachts am Ufer der Seine sitzen. Dort hast Du einen romantischen Blick auf den berühmten Eifelturm. Wir gingen einfach zu jedem dieser Plätze.

 

Ein kleiner Paris Reiseführer  Ein kleiner Paris Reiseführer

Ein kleiner Paris Reiseführer  Ein kleiner Paris Reiseführer 

 

Montemarte

Zurück in unserer Nachbarschaft Montmartre, erinnere ich mich, dass wir lieber noch in das berühmte Nachtleben Viertel Moulin Rouge gingen, anstatt nach Hause, um nicht die Treppe unseres Wohnhauses, die niemals Enden wollten, hinaufsteigen zu müssen. Da sich unsere hübsche Wohnung in der 5. Etage ohne Aufzug befand. Moulin Rouge war nicht so weit weg, also gingen wir mitten in der Nacht durch die Straße Montmartre´s.

In der Tat war Moulin Rouge das perfekte Ende für diesen aufregenden Tag. Wir hatten so viel Spaß und wir fühlten uns in dieser Stadt in keinster Weise unsicher.

Ich liebe den Klang und den Geruch dieser Stadt. Die bunten Häuser und hoch aufragenden Gebäude machen den Ort zu einer wundervollen Umgebung. Ich weiß, dass Paris sehr überwältigend sein kann. Als wir ankamen, war es auch für uns zuerst so. Doch nach diesem Wochenende würde ich gerne wieder kommen. Ich vermisse schon jetzt unsere wunderbare kleine Wohnung, die wir über Airbnb gebucht haben, es war eine kleiner Zufluchtsort für uns.

 

Ein kleiner Paris Reiseführer

Ein kleiner Paris Reiseführer  Ein kleiner Paris Reiseführer  Ein kleiner Paris Reiseführer

 

Wie Ihr sicherlich schon bemerkt habt, habe ich all meine Lieblingsplätze, in meinem Paris Reiseführer, mit dem entsprechenden Google Maps Link bestückt, ich hoffe es wird Euch etwas helfen. Für uns war es sehr hilfreich mit Google Maps zu arbeiten, deshalb habe ich die Links auch hier in meinem Paris Reiseführer integriert.

 

Mit diesen Tipps, Links und Fotos im Gedächtnis, hoffe ich, dass Ihr einen fantastischen Kurz-Urlaub in der Stadt der Liebe verbringen werdet. GENIESST DIESE ZEIT!!!

 

Oder wenn Ihr schon mal das Privileg hattet diese Stadt zu besuchen, was sind Eure Lieblingsplätze bzw. Orte in Paris? Wenn Ihr Lust habt, dann schreibt einen Kommentar!!!

 

Ich freue mich von Euch zu hören.

Katy

 

Fotos von unserem Paris Reiseführer: Daniell Bohnhof Photography
Text von unserem Paris Reiseführer: Loo2ocean

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.