Körper Selbstvertrauen – Verliebe Dich In Deinen Eigenen Körper

Wie bekommt man mehr Körper Selbstvertrauen und wie verliebt man sich in seinen eigenen Körper?

Schwierige Frage…oder?

 

Obwohl sich mein Blog eigentlich auf Mode konzentriert, möchte ich mir trotzdem einen Moment nehmen, um über etwas zu schreiben, was für mich wichtig ist und wofür meine Botschaft steht und zwar: Selbstvertrauen!

Als ich mit diesen Blog anfing, war es einfach ein kreatives Ventil, um einen Weg zu finden meinen persönlichen Stil und meine Kreativität in Sachen Fashion-Styling zum Ausdruck zubringen.

Doch es hat sich bei mir in Laufe der Jahre einiges geändert und ich möchte mit meinem Blog nicht nur fashion-lastige Dinge ansprechen, sondern auch Frauen inspirieren und helfen, um sich in ihrer eigenen Haut wohl zu fühlen.

Denn keine Frau oder Mädchen sollte sich darüber sorgen machen, wie sie aussieht. Sie sollte einfach Spaß haben und sich selbst und das Leben genießen.

 

Ich weiß, es ist nicht immer einfach, dass man zu seinem eigenen Körper positiv steht, und das auch noch in einer Welt, in der wir durch die Medien lernen, dass wir es nicht verdient hätten, stilvoll und schön zu sein, nur weil wir nicht groß, schlank und schön genug sind.

 

Körper Selbstvertrauen - Verliebe Dich In Deinen Eigenen Körper

 

Während ich etwas Zeit mit meinem Liebsten in Paris verbringen durfte, nahm er diese Bilder von mir auf. Ich war nicht sicher, sie zu veröffentlichen, weil auch ich nach wie vor ein paar Probleme mit meinem Körper habe. Aber ich fing an, über den Begriff Körper Selbstvertrauen nachzudenken, und zwar wie ich in der Lage bin, mein eigenes Vertrauen durch die Jahre hinweg aufzubauen. Denn im Alter von 41 Jahren sollte man längst über den Dingen stehen. Aber Ihr kennt es ja, eigentlich belastet es einen doch ein wenig.  😉 

Nach dem ich mir meine Gedanken über meinen persönlichen Kampf machte, warum ich meine Kurven, Fältchen und Beulen nicht akzeptiere, kam ich zum Entschluss diese Bilder nun doch zu teilen.  Ich weiß, dass einige von Euch jetzt sagen würden, dass ich mit meinem Körper glücklich sein sollte. Doch oft bist du nicht mit dir selbst oder deinem eigenen Körper zufrieden. Ich würde diese Fotos lieber noch etwas bearbeiten. Aber ich habe akzeptiert, dass mein Körper so ist, wie er ist und ich versuche mich auf die folgenden Punkte zu fokussieren.

 

Es sind  5 Tipps, wie man das Körper Selbstvertrauen steigern kann.

Mir hat es geholfen und wie sieht es bei Euch aus?

 

1. Gedanken über Materie: Wenn es Dich nicht stört, dann ist es egal  

Stell Dir vor Du bist 20 Jahre älter als jetzt. Würdest du es mögen, wenn du zurückblickst und denkst: „Ich wünschte, ich wäre in meiner Haut glücklicher gewesen und hätte den Körper, den ich vor 20 Jahren hatte, geschätzt“ oder würdest du lieber zurückschauen und denken: „Ich hatte damals die beste Zeit am Strand, auf dieser Party, auf dem Konzert oder im Urlaub auf der Insel…etc. ?

 

2. Dein Körper ist mehr als nur wie er aussieht 

Denn unsere Körper wurden entworfen, um zu funktionieren, denke an die erstaunlichen Dinge, die dein Körper tagtäglich vollbringt. Er erlaubt dir, dass Du dich mühelos bewegen, sehen, fühlen und schmecken kannst! Feiere Deinen Körper und sei dankbar, dass Du all die unglaublichen Dinge, die eigentlich selbstverständlich sind, machen kannst. Denn nicht jeder hat das Glück einen Körper zu haben, der funktioniert wie man sich das eigentlich wünscht. 

 

Körper Selbstvertrauen - Verliebe Dich In Deinen Eigenen Körper

 

3. Erinnere Dich daran, dass schöne Dinge nie perfekt sind

Perfektion ist stumpf und in meinen Augen einfach unmöglich. Sich erlauben zu können „echt zu sein“  ist mittlerweile selten. Dass auch die Models, die wir in den Zeitschriften sehen, nicht perfekt sind, interessiert keinen. Mit seinem Körper glücklich zu sein bedeutet nicht, dass er perfekt ist. Es bedeutet einfach, dass du dich entschieden hast, deine Unvollkommenheiten zu akzeptieren.

 

4. Zu wünschen, dass man jemand anderes ist, ist eine Verschwendung der eigenen Person

Wir sind alle einzigartig. Verliebe Dich in Deine Einzigartigkeit und erinnere Dich, dass wir alle verschieden sind. Also gibt es absolut keinen Grund, sich mit anderen Frauen zu vergleichen. Vergleichen und dann Verzweifeln ist nicht die lustigste Art sein Leben zu leben. Mache das Selbstvertrauen deines Körpers nicht von anderen Personen, abhängig. Denke auch daran, dass Du selbst nie wirklich weißt, was die Anderen denken! Sie könnten Dich ansehen und sich wünschen, dass sie gerne deine Beine, Bauch, Po oder Gesicht hätten.

 

Körper Selbstvertrauen - Verliebe Dich In Deinen Eigenen Körper

 

5. Investiere in Kleidung, die Dich fabelhaft aussehen läßt

Du mußt nicht Tausende von € ausgeben, um Dich gut zu fühlen. Doch Du kannst ein wenig Zeit in den Kauf einiger guter Kleider investieren. Denn sie können Dir helfen, dass du dich wieder wohl fühlst und Du deinen Körper wieder zu schätzen weißt. Das Tragen der richtigen Kleidung, die zu Dir passt, Dich schmeicheln und vorteilhaft aussehen läßt ist schon relativ wichtig. Denn die engen und unangenehmen Kleider, die unweigerlich dazu führen sich unsicher zu fühlen, helfen wirklich gar nichts, auch wenn sie gerade voll angesagt sind. Du solltest deinen Körper in einer freundlichen und gesunder Art und Weise betrachten.

 
 
Körper Selbstvertrauen - Verliebe Dich In Deinen Eigenen Körper
 

Wichtig ist, dass Du einfach nett zu dir selbst bist. Lerne deinen Körper mehr kennen und sei dankbar dafür.

Ich hoffe, dass der heutige Artikel Dich inspiriert hat und Dir etwas Hilfen wird, mehr Selbstvertrauen zu Deinem Körper aufbauen zu können. Versuche die Person zu sein, die in einen Raum hinein kommt und jeder andere sich denkt „wow“, und zwar weil Du deinen eigenen Körper liebst und annimmt wie er ist, egal an welchem Tag. Und auch wenn es manchmal fehlschlägt, egal !!! Gehe tanzen oder gönne dir was Gutes, morgen ist ein neuer Tag!

Love, 

Katy

 
 
PS: In den nächsten Tage werde ich all die Artikel, die bei meiner Blog Parade „Den Mut zu haben nicht perfekt zu sein“ teilgenommen haben, veröffentlichen. Da wider erwarten echt viele teilgenommen haben, sind es einige Artikel die ich mir sehr gerne ausführlich durchlesen möchte, obliegt es etwas mehr Zeit als angenommen. Bitte habt etwas Verständnis. Ab Morgen werde ich mich der Sache vollständig widmen, damit ich die eine Woche nach Ende der Blog Parade, wie versprochen auch einhalte…  😆 
 
Fotos von Daniell Bohnhof Photography
Styling und Text von Look2:ocean

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.