Stop „Body Shaming“ Und Liebe Dich Selbst – Du Hast Es Verdient!!!

Mir ist schon vor einiger Zeit klar geworden das „Body Shaming“ vor allem bei Frauen, eine erschreckend große Rolle in der heutigen Gesellschaft spielt.

Ich habe mich selbst oft dabei ertappt, wie ungern ich mich in Bikini am Strand zeigte und ich mich in vielen Situationen für mein Bäuchlein schämte. Am wohlsten fühlte ich mich in weiter Kleidung. Ok ok, ich kenne einige Tricks, um sich vorteilhaft zu kleiden. Doch ehrlich gesagt, fühle ich mich manchmal immer noch so. Nach vielen Überlegungen und Recherchen ist mir allerdings klar geworden, wie schrecklich es doch ist, dass wir Menschen uns selbst so oft nach körperlichen Merkmalen beurteilen.

Die Frage ist, wollen wir wirklich in einer Welt leben, in der es wichtiger ist eine gute physische Erscheinung zu haben als das was man tut und fühlt? 

 

Ich denke, dass es eigentlich niemand will…oder???

 

 

Als Consulting und Image Beraterin ist es zwar mein Job das Erscheinungsbild einer Person aufzufrischen. Aber aus Erfahrung kann ich sagen, dass man noch so gut beraten und gestylt werden kann, wenn Du im inneren nicht ok bist, ist es leider vergebene Mühe. Man wird es Dir anmerken.

 

Leider wird oft erwartet, dass wir so dünn wie ein Model, so sexy wie ein Rockstar und so klug wie ein Nobelpreisträger sein sollten. Und Auf Grund des Social Media Zeitalters sollten wir jederzeit bereit sein perfekt auszusehen. 

Da, Meiner Meinung nach, genug Druck auf uns allen liegt, ist es an der Zeit, nicht mehr der eigene Gegner oder Feind zu sein, sondern viel lieber der beste Freund von einem selbst zu werden. Denn das haben wir uns doch auch verdient…oder?

Von daher habe ich mir mal ein paar Dinge überlegt, wie man den eigenen Schweinehund überwinden könnte:

 

 

 

Stop "Body Shaming" Und Liebe Dich Selbst - Du Hast Es Verdient!!!  

 

 

Check Dich und Deine Gedanken, bevor du dich selbst zerstörst

Der erste Schritt, um „Body Shaming“ zu überwinden ist, sich nicht mehr in negativen Gedanken zu verfangen. Breche deine Gewohnheiten des negativen Denkens, indem Du unbewusste Botschaften durch einen bewusst positiv erzeugten Rahmen, den Du dir selbst ermöglichst hast, ersetzt.

 

 

Nicht so viel mit den Kopf denken

Fast jeder ist viel zu viel mit sich selbst beschäftigt, um darauf zu achten, wie man nach außen wirkt, so dass die kleinen Unvollkommenheiten, von denen Du denkst, dass Du sie hast, gar nicht bemerkt werden. Denke Dir eine Power-Pose aus und setzte sie ein, wenn Du einen Zugewinn an Selbstvertrauen brauchst. Des Weiteren mache Sport oder bewege Dich viel, weil es Endorphine freisetzt und Dich glücklich macht.

Schätze Deinen eigenen Körper wert, denn er funktioniert so hart. Sehe Dir Dein Spiegelbild an und finde etwas, was Du an Dir selbst magst. 

 

 

  Stop "Body Shaming" Und Liebe Dich Selbst - Du Hast Es Verdient!!!

 

 

 

Denke daran, Schönheit ist keine Einheitsgröße oder „Size Zero“

Wenn Du ständig Social-Media-Accounts verfolgst, die sich um Menschen drehen, deren Aufgabe es ist, auf eine bestimmte Art und Weise auszuschauen, wirst Du vielleicht irgendwann anfangen zu glauben, dass Du auch so auszusehen hast.

Anstatt Dich selbst zu bestrafen, weil Du nicht wie diese Instagram-Stars aussiehst, folge denen die Deinen Körpertyp rocken. Besser noch, folge inspirierenden Menschen aller Formen, Größen, Farben und Geschlechter, um Dich daran zu erinnern, dass jeder auf seine Art schön ist. 

 

 

 

Stop "Body Shaming" Und Liebe Dich Selbst - Du Hast Es Verdient!!!

 

 

 

Fördere Dein positives Körpergefühl

Sehe Deine Selbstliebe als ein Muskel; wir müssen ihn benutzen sonst verkümmert er!

Lobe Dich auch mal selbst, damit Du dich selbst wertschätzt und doch setzte Dich nicht höher als Deine Mitmenschen. Gründe mit ein paar Deiner besten Freunden einen Kreis, um sich gegenseitig zu pushen und zu motivieren. Oder, wie schon gesagt, lobe Dich ab und zu auch mal selbst. Schreib es zum Beispiel in ein privates Tagebuch. Je mehr Selbstbewusstsein und Dankbarkeit du ausdrückst, desto glücklicher wirst du sein und strahlst es auch aus. Feiere das Gute in Deinem Leben und sei dankbar für alles (auch die nicht so guten Dinge, die einem passieren).

 

 

Beende den Teufelskreis

Was Du über Dich selbst sagst, beeinflusst die Menschen um Dich herum. „Body Shaming“ ist ein Verhalten was man sich selbst mit der Zeit anlernt, von daher ist es wichtig, sich der negativen Gewohnheiten der Menschen bewusst zu sein, mit denen man sich umgibt.

Vielleicht ist es in einigen Momenten besser einfach mal ruhig zu sein, in denen andere sich selbst laut bejammern und ihr Unwohlsein zum Ausdruck bringen. Selbstliebe verbreitet sich wie ein Lauffeuer.  😉 

 

 

 

Stop "Body Shaming" Und Liebe Dich Selbst - Du Hast Es Verdient!!!  Stop "Body Shaming" Und Liebe Dich Selbst - Du Hast Es Verdient!!!

 

 

 

Also, schäme Dich nicht und lass es brennen!!!!! Und zwar nicht nur für Dich selbst, sondern auch um alle anderen um Dich herum damit zu helfen!!!!

Stop Body Shaming!!!!

 

 

Mit ganz viel Liebe,

Katy 

 Hol Dir das Teil: Teddy-Mantel
Fotos und Styling von mir selbst Look2:ocean
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.