Ein-Schulter-Top, Cold-Shoulder Oder Schulterfrei, Da Ist Für Jeden Etwas Dabei

Ein-Schulter-Top und mehrere Lagen aus Rüschen! Oh … und Streifen! Im Ernst, ich bin sehr glücklich mit diesem Sommer Trend. Es ist einfach der perfekte Weg, um ein wenig Haut zu zeigen, aber nicht zu viel. Sexy und süß … 😉

 

 

  Ein-Schulter-Top, Cold-Shoulder Oder Schulterfrei, Da Ist Für Jeden Etwas Dabei  Ein-Schulter-Top, Cold-Shoulder Oder Schulterfrei, Da Ist Für Jeden Etwas Dabei

 

 

Darum möchte ich Euch endlich mein mega-cooles, selbstgenähtes Ein-Schulter-Top hier auf meinem Blog zeigen. Ich bin mir sicher, dass die meisten von euch es schon vorher in einem früheren Beitrag oder in meinen sozialen Netzwerken gesehen habt. Es ist mittlerweile zu meinem Lieblings Top geworden. Ich liebe den asymmetrischen Stil dieses Ein-Schulter-Tops und natürlich den Stoff. Ich nähte dieses Stück aus einem alten Herrenhemd meines Freundes. Top Qualität!

 

Jetzt, da das Wetter wärmer wird, zeige ich gern ein bißchen Schulter. Es gibt viele Möglichkeiten, ein Ein-Schulter-Top zu stylen. Für diesen Look habe ich dieses Top mit meiner bestickten Blue Jeans, weißen Netzstrümpfen und meinem Oldschool Adidas Sneakers gepaart. Aber ich habe auch vor, es wieder zu tragen, jedoch gepaart mit einem Rock oder Shorts, als ein eleganteres und formales Outfit. Seit gespannt auf den nächsten Outfit-Post…!

 

 

Ein-Schulter-Top, Cold-Shoulder Oder Schulterfrei, Da Ist Für Jeden Etwas Dabei

 

 

Wer mich kennt, wird sich daran erinnern, dass ich gern hochwertige und günstige Stücke mische, aber ich liebe es noch mehr, ein zeitloses Stück erstanden zu haben, was mich so gut wie nichts gekostet hat und es dann kostspieliger aussehen zu lassen, als es eigentlich ist. Zum Beispiel, wie bei diesem Ein-Schulter-Top. Es kostete mich nur 2 Stunden meiner Zeit, plus 3 € für das Satinband und die Metallösen. Außerdem genieße ich den Schaffungsprozess. Ich vergesse dann alles um mich herum und kann meinen Kopf freikriegen. Es ist wirklich Quality-Time für mich. Von daher wird Ihr mehr und mehr DIYs hier auf meinem Blog sehen.

 

 

Ein-Schulter-Top, Cold-Shoulder Oder Schulterfrei, Da Ist Für Jeden Etwas Dabei  Ein-Schulter-Top, Cold-Shoulder Oder Schulterfrei, Da Ist Für Jeden Etwas Dabei

 

 

Aber heute ist die Kernfrage:


Wagt Ihr Euch auch, Eure Schultern zu entblößen? Es ist feminin und perfekt für die Sommersaison. Folgend erkläre ich, wie Ihr Off-The-Shoulder-Tops – von Anfänger bis Profis – den ganzen Sommer lang tragen könnt.

 

Einsteiger: Cold-Shoulder-Top

Oberteil mit lockeren Ärmel mit Cut-outs an den Schultern. Du kannst den Rest deiner Arme bedecken, wenn du nicht bereit bist, alles zu zeigen.

 

Fortgeschrittener Einsteiger: Ein-Schulter-Top

Oberteil mit nur einer Schulte frei, die andere ist bedeckt. Bereit, von dem Cold-Shoulder-Top umzusteigen, aber Ihr seit nicht sicher total auf schulterfrei zu gehen, dann ist das Ein-Schulter-Top das passende Stück für Euch.

 

Profi: Schulterfreies Top

Dezent sexy, aber nie zu enthüllt. Gepaart mit flare Jeans, treuen Skinnies oder Denim Shorts bei dem Pro-Level-Off-Schulter-Look wird dein Style auf die Probe gestellt.

 

 

Sagt mir, was Ihr denkt. Ist das was für Euch? Hinterlasst einen Kommentar. Ich freue mich Eure Meinung zu erfahren… 😉

 

Bis zum nächsten Mal!

Katy

 

 

Den Look nachstellen: Top, Pants, Fishnet Stockings, Sneakers, Watch, Bracelet

 

Pics von Dein Glücksmoment
Styling von Look2ocean und Styleconsulting Gran Canaria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.